Produktionspartner


Code of Conduct

Die gesellschaftlich verantwortliche Unternehmensführung gehört zu den Grund- und Kernprinzipien des unternehmerischen Handelns. Die ISA-TEX und alle unsere Produktionspartner bekennen sich vollinhaltlich zum Code of Conduct, welcher vom Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie erarbeitet wurde. Dieser Code of Conduct regelt die Eckpunkte gesellschaftlich verantwortlicher Unternehmensführung. 

Standards

Zusätzlich zum Code of Conduct, welcher die Grundanforderungen einer Zusammenarbeit definiert, garantieren international anerkannte Standards, Mitgliedschaften und Zertifizierungen, dass alle Unternehmensbereiche eine gemeinsame Strategie verfolgen. Corporate Social Responsibility wird von allen unseren Produktionspartnern gelebt und aktiv vorangetrieben. 

Qualitätsprüfungen

Umfangreiche Qualitätskontrollen in allen Stufen der textilen Kette garantieren ein einwandfreies Textilprodukt. Unsere Mitarbeiter sind laufend in den Produktionen vor Ort um Qualitätskontrollen nach unseren hohen Maßstäben durchzuführen. Bei individueller (custom-made) Bekleidung erfolgen die Freigaben der Farben und Logos zusätzlich in enger Absprache mit dem Kunden. Alle Produktionen werden nach dem allgemein gültigen Qualitätsstandard AQL 2.5 geprüft.

Arvind Advanced Materials

Icon

Unser strategischer Produktionspartner Arvind Limited und dessen Bereich Advanced Materials überzeugen durch Technologie, Qualität und ein nachhaltiges Unternehmensmanagement. Arvind ist ein textiler Key-Player und Partner der ISA-TEX für nachhaltige und ökologische Bekleidung.

Arvind Limited mit dem Firmenhauptsitz im indischen Bundesstaat Gujarat, dem Geburtsort von Mahatma Ghandi, ist ein Konzern mit Aktivitäten in den Bereichen Textil, Handel, „Advanced Materials“, Umweltschutzlösungen und Immobilien. Das Unternehmen wurde 1931 gegründet, beschäftigt aktuell rund 40.000 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden USD.

Nachhaltige Baumwolle

Derzeit umfassen die Anbauflächen für nachhaltigen Baumwollanbau rund 120.000 ha, rund 27.000 Baumwollfarmer erzielen damit ihr Einkommen. Bis zum Jahr 2023 ist beabsichtigt, die Fläche auf 400.000 ha zu erweitern und damit rund 100.000 Baumwollfarmer unter Vertrag zu haben.

In der eigenen Garn- und Stoffproduktion werden neben Baumwolle auch alle anderen wichtigen Rohstoffe verarbeitet, die gesamte jährliche Stoffmenge umspannt die Erde 6-mal. Im flammhemmenden Bereich ist Arvind der größte Produzent Indiens.

Im Bereich Textil ist Arvind ein vertikal integriertes Unternehmen, d.h. alle Produktionsstufen der sogenannten „Textilen Kette“ sind unter einem Dach vereint. Die technologischen Möglichkeiten unseres strategischen Partners Arvind Advanced Materials umfassen die Verarbeitung von Spezialgeweben, Stretch-Bonding, Beschichtung, Laminierung, Herstellung von Spezialkleidung und vieles mehr.


Als einer der weltweit führenden Produzenten von Jeansstoffen und konfektionierten Jeans ist Arvind seit vielen Jahren in Kooperation mit Levi‘s intensiv mit der Thematik Umweltschutz, Wassermanagement und Wasseraufbereitung sowie Energiemanagement befasst. Heute hält der Bereich Umweltschutzlösungen 25 weltweite Umweltschutzpatente.


Im Einzelhandel besitzt oder managt Arvind 15 internationale Bekleidungsmarken in Indien, darunter bekannte Namen wie Arrow, U.S. POLO ASSN., Calvin Klein, Tommy Hilfiger, Ed Hardy, GANT und andere. Alle 2 Sekunden wird in Indien ein Bekleidungsteil einer von Arvind geführten Marke verkauft.

Nachfolgend einige Beispiele aus der Vielzahl an Sozialprogrammen von Arvind:

  • Ausbildung: Gyanda ist das Bildungsprogramm von Arvind und ermöglicht Kindern aus armen Familien eine umfassende Ausbildung. Derzeit werden etwa 6.600 Schüler unterstützt.
  • Stärkung der Frauen: Unterstützung der Ausbildung von Frauen durch Berufsausbildung, Unterkunft, Transport und bezahlte Beschäftigung.
  • Trainings- und Entwicklungsprogramme: Förderung der Mitarbeiter beim Erlernen von zusätzlichen Fähigkeiten und Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit.
  • Arvind Medical Centre: Zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheitsbedingungen hat Arvind vier Kliniken errichtet, um eine erschwingliche, qualitativ hochwertige medizinische und zahnmedizinische Grundversorgung zu bieten.
  • Projekt Asmitag: Schaffung einer hygienischen Umgebung durch Bereitstellung von sanitären Einrichtungen in ländlichen Gebieten.

Erfahren Sie mehr im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht von Arvind Limited.

Erfahren Sie mehr in unserem Booklet "Bewusst produziert"Mehr erfahren